Holzbrunnen


Eine 200 jährige Eiche im Wald bei Guntmadingen wurde vom Forstteam unter der Leitung von Markus Fotsch gefällt. Aus dem Holz wird dann der Brunnen für das NOS 2019 in Hallau gemacht. Ins neue Jahr startet das Gabenkomitee vom NOS 2019 in Hallau mit voller Elan und Tatendrang. Am Dienstagnachmittag traf man sich im Wald bei Guntmadingen in der Nähe vom Hexenplatz mit dem Förster Markus Fotsch und seinen Mitarbeitern. Diese fällen eine alte Eiche. Aus welcher dann der Holzbrunnen für das Schwingfest entstehen wird.

Alle sind gespannt wie dann aus diesem kräftigen Baum ein Brunnen entstehen wird. Alle Klettgauer Gemeinden inklusive Rüdlingen Buchberg haben sich unter der Leitung vom Siblinger Gemeindepräsidenten – Hans Peter Gächter – zusammengeschlossen. Sie möchten ebenfalls ihren Beitrag an den Gabentempel leisten. Dieser Holzbrunnen wird vom Forstamt Hallau gemacht. Der Brunnen wird dann inmitten der imposanten Chläggi Arena am NOS in Hallau stehen und den Schwingplatz schmücken.

Am Samstag vor dem Grossanlass dürfen sich dann die rund 300 Nachwuchsschwinger bereits am Brunnen erfrischen, während dann am Sonntag 30. Juni 2019 die „starken Bösen“ voller Konzentration um den Brunnen versammelt sein werden bevor sie dann jeweils zu ihren Zweikämpfen ins Sägemehl steigen werden.

Ebenfalls freut sich das Gabenkomitee  dass sie bereits heute die Zusage von Richard Eckert, Eckert Baulogistik AG aus Neuhausen, bekommen haben, dass das Transportunternehmen diesen Brunnen nach dem Anlass in Hallau, dem Schwinger „frei Haus“ liefern wird. Unter Umständen kann das ein Transport ins schöne Bündnerland bedeuten. 

Das OK bedankt sich schon heute bei all den grosszügigen Sponsoren und Gabenspendern. Es ist eine wahre Freude, sagt Peter Surbeck wie sie von all unseren regionalen und überregionalen Firmen mit grösseren und kleineren Geldbeträgen oder schönen Gaben unterstützt werden. Das Komitee ist immer noch fleissig in der Region unterwegs und freut sich über die offenen Türen.

Falls sich noch weitere Personen und oder Firmen aus der Region angesprochen fühlen und gerne ihren Beitrag zu diesem Grossanlass im Juni leisten möchten darf man sich gerne über unsere homepage bei den entsprechenden Personen melden.

Ebenfalls ist der online Ticketvorverkauf kurz vor Weihnachten eröffnet worden. Es sind schon einige Plätze und Bankettkarten (Mittagessen) gebucht worden. Es hat immer noch genügend Sitzplätze zur Auswahl entweder auf einer gedeckten oder ungedeckten Tribüne. Ebenfalls gibt es Rasensitzplätze oder Stehplätze zur freien Auswahl. Zu buchen sind diese unter www.nos2019.ch


NOS 2019 Hallau
Postfach 221
8215 Hallau
info@nos2019.ch
Sollten Sie Fragen haben, erreichen Sie uns unter der Telefon Nummer:
+41 52 685 13 20