Lebendpreise


In den letzten Tagen fanden nochmals einige Fototermine mit den Lebendpreisen für das NOS19 in Hallau statt. Nachfolgend finden Sie die gelungenen Porträts der Lebendpreise, den Züchtern und Spendern. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten.

Lebendpreis gespendet von der Migros. 
Rind: Holdstein Rind namens Edelweiss Jahrgang 2014 (trächtig).

Von links nach rechts hintere Reihe:
Willy Pfistner (OK Gaben), René Regli (OK Präsi), Rahel Bachmann (Genossenschaft Migros Ostschweiz), Züchter René Alder mit Sohn.

Lebendpreis gespendet von den Gebrüdern Ehrensberger.
Züchter: René Alder (Berghof Hallau)
Rind: Redholstein namens Elena (trächtig).

Hintere Reihe von links nach rechts:
Dieter Sommer (OK Gaben) und Roland Ochsner (OK 1. Vize-Präsi und Vertreter NOSV)Vorne Bruno Ehrensberger, Züchter René Alder mit Sohn und Rind Elena, Noldi und Urs Ehrensberger (Noldi Ehrensberger war 1977 Schwingerkönig in Basel).

Lebendpreis gespendet von der Naku in Basadingen
Züchter: Pius Zehnder.
Rind: Angus Kalb

Auf dem Foto von links nach rechts:
Thomas Minder (Ständerat), Thomas Hurter (Nationalrat), Hannes Germann (Ständerat), Peter Surbeck (OK Gabenchef), Peter Beglinger (Naku Basadingen, Finanzen) und Züchter Pius Zehnder

NOS 2019 Hallau
Postfach 221
8215 Hallau
info@nos2019.ch
Sollten Sie Fragen haben, erreichen Sie uns unter der Telefon Nummer:
+41 52 685 13 20